FANDOM


Der Westfeldzug ist die zweite Mission der Deutschen Kampagne in Sudden Strike 4.

Missionsbeschreibung Bearbeiten

Der schnelle Erfolg des deutschen Blitzkriegs in Frankreich veranlasste den Führungsstab der Alliierten, der Bedrohung rasch zu begegnen. Das führte wiederum zur Schlacht von Arras am 21. Mai 1940, als die Deutschen tief im französischen Territorium von Norden von den Engländern und von Süden von den Franzosen angegriffen wurden. Der Gegenangriff sollte mit dem Durchbrechen der einfallenden Angriffsspitze die Aschenmächte daran hindern, die in Belgien eingekesselten Alliierten Truppen abzuschneiden. Aufgrund der mangelnden Koordination auf Seiten der Alliierten und einer raschen Umstrukturierung der deutschen Artillerie, resultierte dieses Vorhaben nur in einem kurzen anfänglichen Erfolg für die anglofranzösischen Armeen. Infolge dieser kurzen Panik in den Reihen der Achsenmächte gelang es den Angreifern unter dem Kommando von Erwin Rommel, die Gegenoffensive zurückzudrängen, woraufhin die alliierten Truppen sich zurückziehen mussten, um nicht selbst in die Enge getrieben zu werden. Mit dem Scheitern der Offensive bei Arras war der Westfeldzug weitestgehend entscheiden und der anglofranzösische Widerstand im Westen so gut wie ausgelöscht.


Missionsverlauf Bearbeiten

Tipps & Hinweise Bearbeiten

  • Die Fahrzeuge des Spielers starten mit sehr begrenzten Treibstoffreserven, weshalb das zügige Erreichen der Tankstelle zum Auftanken essentiell ist.
  • Im Wald östlich der Tankstelle verstecken sich gegnerische Einheiten.
  • Die Straßenkreuzung nordöstlich der Tankstelle ist von gegnerischen Einheiten besetzt.
  • Nördlich der Bahnstrecke sind Panzer verschanzt. Es empfiehlt sich, diese mit einer weniger wichtigen Einheit auszukundschaften, sich im Anschluss zur Straßenkreuzung zurückzieht und dort die Verteidigung mit den als Verstärkung eintreffenden 8,8-cm-Flaks organisiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.