FANDOM


Die Schlacht um Moskau ist die zweite Mission der Sowjetischen Kampagne in Sudden Strike 4.

Missionsbeschreibung Bearbeiten

Moskau war die Hauptstadt der UdSSR und somit eines der Hauptziele der deutschen Invasion an der Ostfront. Unternehmen Taifun begann am 2. Oktober 1941 und wurde bald darauf zu einem Wendepunkt des Krieges im Osten. Als sich die deutsche Offensive, trotz der heftigen Verteidigung der Russen, im November der Stadt näherte, wurden hinter Moskau neue sowjetische Divisionen aus dem Osten stationiert. Am 5. Dezember begann die sowjetische Gegenoffensive an der Kalininer Front. Die Deutschen waren überrascht, da sie damit gerechnet hatten, dass die russischen Truppen genau so erschöpft wären wie ihre eigenen. Da Hitler seinen Soldaten jede Art des Rückzugs im Angesicht des sowjetischen Angriffs verboten hatte, fielen viele deutsche Soldaten bei der hoffnungslosen Verteidigung ihrer auseinanderbrechenden Linien. Bis zum Ende des Jahres drängte die Rote Armee den Feind über 100 Kilometer zurück und startete in anderen Sektoren Gegenangriffe. Die Deutschen konnten ihre Linien bis zum Frühling nicht neu organisieren.


Missionsverlauf Bearbeiten

Tipps & Hinweise Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.