FANDOM


Der Battle of the Hedgerows ist die zweite Mission der Alliierten Kampagne in Sudden Strike 4.

Missionsbeschreibung Bearbeiten

Einer der Kämpfe im Verlauf der "Battle of the Hedgerows" war die Eroberung von Saint-Lô zwischen dem 9. und 24. Juli 1944. Nach dem erfolgreichen Einfall in die Normandie nahmen die alliierten Streitkräfte schnell mehrere Städte auf der Halbinsel ins Visier, um die deutsche Versorgung und Rückzugslinien abzuschneiden. Saint-Lô war dank seiner vielen Kreuzungen ein strategisch wertvoller Punkt. Um zu ihr zu gelangen, mussten sie jedoch das französische Bocage-Gebiet durchqueren, was sich als äußerst schwierig erwies. Dieses weite Areal aus Hügeln und Hecken (auch "Bocage") eignete sich ideal für einen Verteidigungskampf und ermöglichte es den Deutschen, erbitterten Widerstand zu leisten. Die US-Streitkräfte brauchten etwas Zeit, um sich an die einzigartige Landschaft der Region anzupassen und Taktiken zu entwickeln, die ihnen ein Vordringen ermöglichten. Dem späteren Durchbruch der Amerikaner zur Stadt folgte im Juni während der Schlacht um die Normandie ein Bombardement, der den Großteil der Stadt zerstörte und ein Labyrinth erschuf, das später von Samuel Beckett als "Hauptstadt der Ruinen" bezeichnet wurde.


Missionsverlauf Bearbeiten

Tipps & Hinweise Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.